Gruppe Allgemein  Senioren  Jugend(U18)  Schüler(U15)  Unterstufe(U13)  Miniunterstufe(U11) 
Klasse Kärntner Liga  Entscheidung Unterliga  Unterliga Ost  Unterliga West  1.Klasse Ost  1.Klasse West  Entscheidung 1.Klasse  2.Klasse Ost  2.Klasse West  Entscheidung 2.Klasse  3.Klasse Mitte  3.Klasse Ost  3.Klasse West  Entscheidung 3.Klasse 
Runde
Durchgang 1:
1234567891011
Durchgang 2:
1234567891011
Mannschaft BERG1  DSFA5  DSFA6  NLUD2  SEEB3  SGLV7  SGLV8  SPIT3  SPIT4  VILL3  VÖLK4 
Ansicht Tabelle&Rangliste Doppelrangliste Kreuztabelle Spiele Mannschaftsdaten Mannschaftsführer PDF-Auswahl
Mannschaftstabelle: 2.Klasse West - 2013/2014 (Runden einschränken)
Rang

Rang

Weisen zwei oder mehrere Mannschaften die gleiche Punktezahl (P) auf, entscheidet zwischen ihnen das bessere Spielverhältnis (Sp.-V.). Dieses wird festgestellt, indem die Summe der gewonnenen durch die Summe der verlorenen Einzel- und Doppel-Spiele dividiert wird. Der höhere Quotient entscheidet über den besseren Platz in der Tabelle. Weisen zwei oder mehrere Mannschaften den gleichen Quotienten auf, dann entscheidet die größere Zahl der gewonnenen Einzel- und Doppelspiele (S), bei deren Gleichheit das Gesamtsatzverhältnis (Sz.-V.), über die Reihung.

Hierbei sind auch allfällige kampflos beglaubigte oder infolge von Vergehen strafverifizierte Spiele zu berücksichtigen. Ein Nichtantreten steht somit, z.B. gemäß §10 Abs. 2 lit. c mit dem höchstmöglichen Resultat (z.B. 0:2 Punkten, 0:7 Einzelspielen und 0:21 Sätzen) zu Buche.

(Übernommen vom Handbuch des Österreichischen Tischtennisverbandes, April 2009, Abschnitt C, §18, Lit.3).
Mannschaft T-Abk. Sp

Spiele (Sp)

Anzahl durchgeführter Mannschaftsspiele.
S

Siege (S)

Anzahl der Mannschaftssiege
U

Unentschieden (U)

Anzahl der Mannschaftsunentschieden
N

Niederlagen (N)

Anzahl der Mannschaftsniederlagen
Sp-V

Spielverhältnis (Sp-V)

Verhältnis gewonnener Einzel- und Doppelspiele zu verlorenen Einzel- und Doppelspielen
Sz-V

Gesamtsatzverhältnis (Sz-V)

Verhältnis gewonnener Sätze zu verlorenen Sätzen
P

Punktezahl (P)

Anzahl an Punkten:
Sieg: 2 Punkte
Unentschieden: 1 Punkte
Niederlage: 0 Punkte
Nicht angetreten: 0 Punkte
1. Seeboden 3 SEEB3 20 20 0 0 150 : 50 484 : 194 40
2. Völkendorf 4 VÖLK4 20 12 2 6 117 : 83 389 : 321 26
3. Spittal 4 SPIT4 20 11 2 7 116 : 84 425 : 330 24
4. DSG Faakersee 6 DSFA6 20 9 4 7 97 : 103 358 : 391 22
  5. Berg 1 BERG1 20 9 1 10 91 : 109 332 : 408 19
  6. DSG Faakersee 5 DSFA5 20 8 2 10 92 : 108 346 : 379 18
  7. Villach 3 VILL3 20 8 1 11 101 : 99 361 : 350 17
  8. SG Landskron/Velden 8 SGLV8 20 7 3 10 94 : 106 369 : 385 17
  9. SG Landskron/Velden 7 SGLV7 20 5 5 10 85 : 115 336 : 404 15
  10. Spittal 3 SPIT3 20 4 5 11 86 : 114 345 : 406 13
11. Ludmannsdorf 2 NLUD2 20 3 3 14 71 : 129 277 : 454 9
Einzelrangliste 2.Klasse West - 2013/2014
Rang

Rang

Aufgenommen in die Reihungsliste werden Spieler, die in zumindest 50 % der möglichen Mannschaftsspiele ihrer Mannschaft zum Einsatz gekommen sind.

Spieler ohne Niederlage (N) rangieren in der Reihungsliste vor Spielern mit mindestens einer Niederlage. Bei zwei Spielern ohne Niederlage ist jener vorzureihen, der ein höheres Produkt aus der Anzahl der ausgetragenen Mannschaftsspiele (Sp.) und der Anzahl der gewonnenen Einzelspiele (S) aufweist. Bei Spielern die mindestens eine Niederlage aufweisen, sind jene vorzureihen, die ein höheres Produkt aus der Anzahl der ausgetragenen Mannschaftsspiele (Sp.) und dem Quotienten aus den gewonnenen und den verlorenen Einzelspielen (S/N) aufweisen.

Hat ein Spieler ein Einzelspiel begonnen, so werden allenfalls von ihm kampflos abgegebene Einzelspiele des Mannschaftsspiels für ihn als Niederlage und für den entsprechenden Gegenspieler als Sieg gewertet. Wird ein Spieler zwar bei der Mannschaftsaufstellung am Spielformular vermerkt, beginnt jedoch kein Einzelspiel, so werden die betreffenden kampflos abgegebenen Spiele nicht für die Reihungsliste gewertet.

(Übernommen vom Handbuch des Österreichischen Tischtennisverbandes, April 2009, Bundesliga-Durchführungsbestimmungen, 12 EINZEL-REIHUNGSLISTE)
NameNat.Passnr.T-Abk. Sp

Spiele (Sp)

Anzahl durchgeführter Mannschaftsspiele.
S / N

Siege / Niederlagen (S / N)

Quotient aus gewonnenen und verlorenen Einzelspielen. Sonderregeln für Spieler ohne Niederlage oder ohne Sieg beachten (siehe Rang).
RC-Wertung

RL-Wertung

Ratings Central Ranglistenpunkte ± Standardabweichung (Unsicherheit).
Für das aktuelle Spieljahr: Aktuelle Werte.
Für frühere Spieljahre: Werte am Ende der Spielsaison.
AK

Altersklasse (AK)

Die Altersklassen beziehen sich nicht auf das tatsächliche Alter der Spieler/innen sondern auf die in der Ausschreibung angegebenen Stichtage
U 9: unter 9 (-1 letztes U 9-Jahr, -2 vorletztes U 9-Jahr, ...)
U11: unter 11 (1 erstes U11-Jahr, 2 zweites U11-Jahr)
U13: unter 13 (1 erstes U13-Jahr, 2 zweites U13-Jahr)
U15: unter 15 (1 erstes U15-Jahr, 2 zweites U15-Jahr)
U18: unter 18 (1 erstes U18-Jahr, 2 zweites U18-Jahr, 3 drittes U18-Jahr)
U21: unter 21 (1 erstes U21-Jahr, 2 zweites U21-Jahr, 3 drittes U21-Jahr)
S40: Senioren über 40
S50: Senioren über 50
S60: Senioren über 60
S70: Senioren über 70
S80: Senioren über 80.
1.Pertl Wolfgang AUT 2422 SEEB3 20 55 : 1 1383 ± 68  S40
2.Bader Sandro AUT 1622 VÖLK4 14 41 : 1 1559 ± 51  U182
3.Glöckler Adolf GER 1014 SEEB3 19 50 : 3 1340 ± 66  S70
4.Buh Rudi SLO 1577 VILL3 11 28 : 3 1275 ± 77  S65
5.Freithofnig Raimund AUT 1515 SGLV7 12 30 : 5 1233 ± 51  U182
6.Malle Florian AUT 1634 SPIT4 20 44 : 16 1133 ± 53  U231
7.Raffelsberger Christian AUT 810 DSFA6 20 40 : 19 1056 ± 49  
8.Filipovici Florin-Cristian ROU 1779 VÖLK4 17 35 : 16 1041 ± 52  
9.Wetzel Stephan GER 1850 SPIT4 18 35 : 19 1057 ± 50  
10.Müller Heinz AUT 1766 SPIT3 19 34 : 21 1018 ± 50  S50
11.Lux Franz AUT 741 DSFA5 18 32 : 22 1009 ± 51  S65
12.Hergenhan Sabrina GER 1727 VILL3 17 29 : 20 988 ± 48  
13.Gasser Johann AUT 245 NLUD2 11 21 : 11 1044 ± 52  S50
14.Mayer Rudolf AUT 590 SPIT3 17 27 : 22 985 ± 50  S70
15.Gallob Thomas AUT 1905 BERG1 20 28 : 32 978 ± 48  S40
15.Pirker Michael AUT 1909 BERG1 20 28 : 32 973 ± 48  S50
15.Seywald Adolf AUT 1910 BERG1 20 28 : 32 909 ± 49  S50
18.Puggl Mathias AUT 1777 SGLV8 18 23 : 30 899 ± 47  U183
19.Steinwender Walter AUT 1110 DSFA5 12 19 : 17 967 ± 57  S60
20.Schnabl Rupert AUT 79 DSFA6 20 23 : 36 940 ± 47  S70
21.Gasser Rupert AUT 246 NLUD2 12 18 : 18 1004 ± 52  S50
22.Kusternik Helmut AUT 2185 SGLV7 18 21 : 32 916 ± 49  S50
23.Jäger Manfred AUT 1541 SPIT4 19 21 : 36 921 ± 47  S50
24.Niederleitner Franz AUT 1588 DSFA6 19 20 : 36 923 ± 48  U211
25.Melcher Hans AUT 791 DSFA5 13 14 : 25 919 ± 51  S70
26.Amenitsch Gert AUT 1520 SEEB3 20 13 : 43 795 ± 51  S50
27.Pätzold Dirk AUT 1427 VILL3 12 10 : 23 897 ± 52  
28.Steinthaler Peter AUT 1800 SGLV8 14 11 : 31 870 ± 51  S50
29.Strohmaier Harald AUT 1700 SGLV7 14 10 : 31 827 ± 50  S50
30.Riedl Christoph AUT 663 VILL3 15 9 : 34 838 ± 50  
31.Liendl Johannes AUT 2498 NLUD2 10 8 : 21 869 ± 58  S40
32.Müller Karin AUT 872 SPIT3 19 7 : 48 728 ± 55  S50
 
Nicht gewertet:

Nicht gewertet

Nicht gewertet werden Spieler, die in weniger als 50% der möglichen Mannschaftsspiele ihrer Mannschaft zum Einsatz gekommen sind.
 Ruf Rudolf GER 1252 SGLV7 1 3 : 0 1309 ± 51  S70
 Spitzer Primus AUT 2574 SGLV8 1 3 : 0 1508 ± 59  S40
 Weinstich Dieter AUT 1297 VÖLK4 1 3 : 0 953 ± 55  S70
 Melcher Jakob AUT 360 SGLV8 9 26 : 1 1366 ± 69  S40
 Schögl Lion AUT 1846 VÖLK4 4 10 : 1 1095 ± 46  U151
 Schnabl Julian AUT 1537 DSFA5 4 10 : 2 1117 ± 63  U152
 Pandel Marko AUT 934 NLUD2 3 6 : 3 1171 ± 79  
 Sapetschnig Bernhard AUT 1551 DSFA5 3 6 : 3 1025 ± 63  S50
 Puggl Simone AUT 974 SGLV8 3 5 : 3 1141 ± 88  
 Kröpfl Markus AUT 1788 SGLV8 7 8 : 13 895 ± 60  U212
 Kregar Andraz SLO 936 NLUD2 8 8 : 16 888 ± 58  
 Schrattenholzer Lukas AUT 1958 SGLV7 7 6 : 15 823 ± 48  U152
 Brandstätter Rudolf sen. AUT 1086 SEEB3 1 2 : 1 859 ± 53  S65
 Oberwalder Julian AUT 1989 SPIT3 1 2 : 1 978 ± 53  U151
 Umele Franz AUT 2655 DSFA5 1 2 : 1 876 ± 55  S50
 Rassinger Robert AUT 724 SGLV8 2 3 : 3 1022 ± 71  
 Leitgeb Fabio AUT 1675 VÖLK4 7 4 : 16 782 ± 51  U152
 Stingler Marco AUT 1481 NLUD2 8 4 : 20 807 ± 59  
 Basler Daniel AUT 1342 SPIT4 3 3 : 6 982 ± 74  U183
 Putz Miriam AUT 1662 VÖLK4 4 3 : 9 734 ± 49  U152
 Mamedau Ruslan BLR 1956 VÖLK4 2 2 : 4 821 ± 44  U152
 Putz Gerhard AUT 1302 VÖLK4 6 2 : 16 800 ± 66  S50
 Feigenspan Günther AUT 1418 DSFA5 1 1 : 2 765 ± 51  S65
 Melcher Dominik AUT 1818 SGLV7 1 1 : 2 770 ± 48  U151
 Vouk Anna Maria AUT 1631 SGLV8 1 1 : 2 1221 ± 40  U181
 Meschik Christoph AUT 1664 VÖLK4 2 1 : 4 890 ± 44  U151
 Hornböck Michael AUT 216 NLUD2 2 1 : 5 768 ± 80  S60
 Primisser Julian AUT 1831 SGLV7 3 1 : 8 826 ± 49  U151
 Witzelnig Nico AUT 1899 SGLV8 2 0 : 5 794 ± 42  U132
 Sprachowitz Fabian AUT 1943 NLUD2 5 0 : 14 662 ± 64  U152
 Bernsteiner Siegfried AUT 1673 DSFA5 1 0 : 3 710 ± 55  S80
 Goritschnig Kurt AUT 1916 SGLV7 1 0 : 3 864 ± 80  S65
 Hutze Rudolf AUT 76 SGLV8 1 0 : 3 680 ± 55  S70
 Kuttin Christian AUT 1695 SPIT3 1 0 : 3 1027 ± 61  U211
 Leitgeb Barbara AUT 1997 VÖLK4 1 0 : 3 * 650 ± 114  S40
 Neumann Jürgen GER 2616 SGLV7 1 0 : 3 * 710 ± 94  S80
 Melcher Andreas AUT 69 DSFA5 3 0 : 9 * 394 ± 105  S40

* Ungenügende Genauigkeit des Punktewerts, da noch eine sehr hohe Standardabweichung vorhanden ist (zu wenige aktuelle Ergebnisse vorhanden).

Doppelrangliste: 2.Klasse West - 2013/2014
Rang

Rang

Bei zwei Mannschaften ohne Doppel-Niederlage wird jene vorgereiht, die ein höheres Produkt aus der Anzahl der ausgetragenen Mannschaftsspiele (Sp.) und der Anzahl der gewonnenen Doppelspiele (S) aufweist. Bei Mannschaften die mindestens eine Niederlage aufweisen, wird jene vorgereiht, die ein höheres Produkt aus der Anzahl der ausgetragenen Mannschaftsspiele (Sp.) und dem Quotienten aus den gewonnenen und den verlorenen Doppelspielen (S/N) aufweisen. Weisen zwei oder mehrere Mannschaften den gleichen Quotienten auf, dann entscheidet die größere Zahl der gewonnenen Doppelspiele (S), bei deren Gleichheit das Gesamtsatzverhältnis (Sätze), über die Reihung.
T-Abk. Sp

Spiele (Sp)

Anzahl durchgeführter Mannschaftsspiele.
S / N

Siege / Niederlagen (S/N)

Spielverhältnis: gewonnene Doppelspiele / verlorene Doppelspiele
Sätze

Sätze

Satzverhältnis: gewonnene Sätze / verlorene Sätze (im Doppel)
Paarergebnisse Spielerergebnisse
1. 20 18 : 57 :
Pertl Wol. / Brandstätter Rud. sen. 1:0
Glöckler Ado. / Pertl Wol. 17:2
Brandstätter Rudolf sen. 1:0
Pertl Wolfgang 18:2
Glöckler Adolf 17:2
2. 20 13 : 45 :
Malle Flo. / Wetzel Ste. 12:5
Basler Dan. / Malle Flo. 1:1
Jäger Man. / Malle Flo. 0:1
Wetzel Stephan 12:5
Malle Florian 13:7
Basler Daniel 1:1
Jäger Manfred 0:1
3. 20 13 : 44 :
Bader San. / Schögl Lio. 2:0
Meschik Chr. / Schögl Lio. 1:0
Bader San. / Filipovici Flo. 10:2
Leitgeb Fab. / Schögl Lio. 0:1
Putz Mir. / Filipovici Flo. 0:1
Putz Ger. / Putz Mir. 0:1
Leitgeb Fab. / Filipovici Flo. 0:2
Meschik Christoph 1:0
Bader Sandro 12:2
Filipovici Florin-Cristian 10:5
Schögl Lion 3:1
Putz Gerhard 0:1
Putz Miriam 0:2
Leitgeb Fabio 0:3
4. 20 11 : 40 :
Melcher Jak. / Steinthaler Pet. 6:2
Puggl Mat. / Steinthaler Pet. 2:1
Puggl Sim. / Puggl Mat. 1:1
Rassinger Rob. / Puggl Mat. 1:1
Kröpfl Mar. / Steinthaler Pet. 1:3
Kröpfl Mar. / Puggl Mat. 0:1
Melcher Jakob 6:2
Steinthaler Peter 9:6
Puggl Mathias 4:4
Rassinger Robert 1:1
Puggl Simone 1:1
Kröpfl Markus 1:4
5. 20 11 : 41 :
Raffelsberger Chr. / Schnabl Rup. 10:8
Niederleitner Fra. / Raffelsberger Chr. 1:1
Raffelsberger Christian 11:9
Schnabl Rupert 10:8
Niederleitner Franz 1:1
6. 19 10 : 38 :
Mayer Rud. / Müller Hei. 10:7
Müller Hei. / Oberwalder Jul. 0:1
Müller Hei. / Müller Kar. 0:1
Mayer Rudolf 10:7
Müller Heinz 10:9
Oberwalder Julian 0:1
Müller Karin 0:1
7. 20 10 : 38 :
Freithofnig Rai. / Primisser Jul. 1:0
Freithofnig Rai. / Strohmaier Har. 1:0
Freithofnig Rai. / Ruf Rud. 1:0
Freithofnig Rai. / Kusternik Hel. 5:4
Kusternik Hel. / Strohmaier Har. 2:5
Kusternik Hel. / Primisser Jul. 0:1
Ruf Rudolf 1:0
Freithofnig Raimund 8:4
Kusternik Helmut 7:10
Strohmaier Harald 3:5
Primisser Julian 1:1
8. 20 8 : 32 :
Lux Fra. / Sapetschnig Ber. 2:0
Schnabl Jul. / Lux Fra. 1:0
Lux Fra. / Steinwender Wal. 5:4
Sapetschnig Ber. / Steinwender Wal. 0:1
Lux Fra. / Melcher And. 0:1
Lux Fra. / Melcher Han. 0:6
Schnabl Julian 1:0
Lux Franz 8:11
Steinwender Walter 5:5
Sapetschnig Bernhard 2:1
Melcher Andreas 0:1
Melcher Hans 0:6
9. 20 7 : 24 :
Gallob Tho. / Pirker Mic. 7:9
Gallob Tho. / Seywald Ado. 0:1
Pirker Mic. / Seywald Ado. 0:3
Gallob Thomas 7:10
Pirker Michael 7:12
Seywald Adolf 0:4
10. 19 6 : 23 :
Buh Rud. / Riedl Chr. 5:2
Buh Rud. / Pätzold Dir. 1:1
Hergenhan Sab. / Buh Rud. 0:2
Hergenhan Sab. / Riedl Chr. 0:3
Riedl Chr. / Pätzold Dir. 0:5
Buh Rudi 6:5
Riedl Christoph 5:10
Pätzold Dirk 1:6
Hergenhan Sabrina 0:5
11. 20 2 : 20 :
Gasser Rup. / Gasser Joh. 2:4
Liendl Joh. / Gasser Joh. 0:1
Kregar And. / Liendl Joh. 0:1
Liendl Joh. / Sprachowitz Fab. 0:1
Stingler Mar. / Gasser Joh. 0:1
Gasser Rup. / Stingler Mar. 0:1
Kregar And. / Pandel Mar. 0:1
Stingler Mar. / Liendl Joh. 0:1
Gasser Rup. / Kregar And. 0:1
Gasser Rup. / Pandel Mar. 0:2
Gasser Rup. / Liendl Joh. 0:2
Kregar And. / Gasser Joh. 0:2
Gasser Johann 2:8
Gasser Rupert 2:10
Sprachowitz Fabian 0:1
Stingler Marco 0:3
Pandel Marko 0:3
Kregar Andraz 0:5
Liendl Johannes 0:6
XTTV Ergebnisdienst (Version 10.0 - 22.08.2018, changelog) | Open Source unter GPL | XTTV | KTTV-Kontakt | Datenschutzerklärung