Gruppe Ligen  Mitte  Nord  Ost  Süd  West  Damen  Nachwuchs weiblich  Senioren  U21  U18  U15  U13  U11  Championship Cup  Challenge Cup  Nachwuchs Championship Cup  Nachwuchs Challenge Cup  Nachwuchs Rookie Cup  Qualifikationsspiele  Kids Challenge 
Klasse Unterliga (1510 RC-Punkte)  1. Klasse (1310 RC-Punkte)  2. Klasse A (1100 RC-Punkte)  2. Klasse B (1100 RC-Punkte)  3. Klasse A (880 RC-Punkte)  3. Klasse B (880 RC-Punkte)  3. Klasse C (880 RC-Punkte) 
Runde
Durchgang 1:
1234567
Durchgang 2:
1234567
Mannschaft BIBA1  FERS2  HAAG2  RAND3  REIN3  SGAM3  SGUR8  USCH7 
Ansicht Tabelle&Rangliste Doppelrangliste Kreuztabelle Spiele Mannschaftsdaten Mannschaftsführer PDF-Auswahl
Mannschaftstabelle: 3. Klasse West B (880 RC-Punkte) - 2016/2017 (Runden einschränken)
Rang

Rang

Weisen zwei oder mehrere Mannschaften die gleiche Punktezahl (P) auf, entscheidet zwischen ihnen das bessere Spielverhältnis (Sp.-V.). Dieses wird festgestellt, indem die Summe der gewonnenen durch die Summe der verlorenen Einzel- und Doppel-Spiele dividiert wird. Der höhere Quotient entscheidet über den besseren Platz in der Tabelle. Weisen zwei oder mehrere Mannschaften den gleichen Quotienten auf, dann entscheidet die größere Zahl der gewonnenen Einzel- und Doppelspiele (S), bei deren Gleichheit das Gesamtsatzverhältnis (Sz.-V.), über die Reihung.

Hierbei sind auch allfällige kampflos beglaubigte oder infolge von Vergehen strafverifizierte Spiele zu berücksichtigen. Ein Nichtantreten steht somit, z.B. gemäß §10 Abs. 2 lit. c mit dem höchstmöglichen Resultat (z.B. 0:2 Punkten, 0:7 Einzelspielen und 0:21 Sätzen) zu Buche.

(Übernommen vom Handbuch des Österreichischen Tischtennisverbandes, April 2009, Abschnitt C, §18, Lit.3).
Mannschaft T-Abk. Sp

Spiele (Sp)

Anzahl durchgeführter Mannschaftsspiele.
S

Siege (S)

Anzahl der Mannschaftssiege
U

Unentschieden (U)

Anzahl der Mannschaftsunentschieden
N

Niederlagen (N)

Anzahl der Mannschaftsniederlagen
Sp-V

Spielverhältnis (Sp-V)

Verhältnis gewonnener Einzel- und Doppelspiele zu verlorenen Einzel- und Doppelspielen
Sz-V

Gesamtsatzverhältnis (Sz-V)

Verhältnis gewonnener Sätze zu verlorenen Sätzen
P

Punktezahl (P)

Anzahl an Punkten:
Sieg: 3 Punkte
Unentschieden: 2 Punkte
Niederlage: 1 Punkte
Nicht angetreten: 0 Punkte
1. SG Urltal 8 SGUR8 14 11 1 2 77 : 43 269 : 176 37
2. Biberbach 1 BIBA1 14 10 2 2 76 : 41 248 : 162 36
  3. SG Transporte Danner Amstetten 3 SGAM3 14 9 2 3 73 : 48 247 : 179 34
  4. Scheibbs 7 USCH7 14 7 1 6 68 : 49 246 : 182 29
  5. Ferschnitz 2 FERS2 14 6 1 7 59 : 55 210 : 202 27
  6. Haag 2 HAAG2 14 4 2 8 48 : 66 183 : 237 24
  7. Reinsberg 3 REIN3 14 3 2 9 44 : 70 160 : 223 21
  8. Randegg 3 RAND3 14 0 1 13 15 : 88 76 : 278 15
Einzelrangliste 3. Klasse West B (880 RC-Punkte) - 2016/2017
Rang

Rang

Aufgenommen in die Reihungsliste werden Spieler, die in zumindest 50 % der möglichen Mannschaftsspiele ihrer Mannschaft zum Einsatz gekommen sind.

Spieler ohne Niederlage (N) rangieren in der Reihungsliste vor Spielern mit mindestens einer Niederlage. Bei zwei Spielern ohne Niederlage ist jener vorzureihen, der ein höheres Produkt aus der Anzahl der ausgetragenen Mannschaftsspiele (Sp.) und der Anzahl der gewonnenen Einzelspiele (S) aufweist. Bei Spielern die mindestens eine Niederlage aufweisen, sind jene vorzureihen, die ein höheres Produkt aus der Anzahl der ausgetragenen Mannschaftsspiele (Sp.) und dem Quotienten aus den gewonnenen und den verlorenen Einzelspielen (S/N) aufweisen.

Hat ein Spieler ein Einzelspiel begonnen, so werden allenfalls von ihm kampflos abgegebene Einzelspiele des Mannschaftsspiels für ihn als Niederlage und für den entsprechenden Gegenspieler als Sieg gewertet. Wird ein Spieler zwar bei der Mannschaftsaufstellung am Spielformular vermerkt, beginnt jedoch kein Einzelspiel, so werden die betreffenden kampflos abgegebenen Spiele nicht für die Reihungsliste gewertet.

(Übernommen vom Handbuch des Österreichischen Tischtennisverbandes, April 2009, Bundesliga-Durchführungsbestimmungen, 12 EINZEL-REIHUNGSLISTE)
NamePassnr.T-Abk. Sp

Spiele (Sp)

Anzahl durchgeführter Mannschaftsspiele.
S / N

Siege / Niederlagen (S / N)

Quotient aus gewonnenen und verlorenen Einzelspielen. Sonderregeln für Spieler ohne Niederlage oder ohne Sieg beachten (siehe Rang).
RC-Wertung

RL-Wertung

Ratings Central Ranglistenpunkte ± Standardabweichung (Unsicherheit).
Für das aktuelle Spieljahr: Aktuelle Werte.
Für frühere Spieljahre: Werte am Ende der Spielsaison.
AK

Altersklasse (AK)

Die Altersklassen beziehen sich nicht auf das tatsächliche Alter der Spieler/innen sondern auf die in der Ausschreibung angegebenen Stichtage
U 9: unter 9 (-1 letztes U 9-Jahr, -2 vorletztes U 9-Jahr, ...)
U11: unter 11 (1 erstes U11-Jahr, 2 zweites U11-Jahr)
U13: unter 13 (1 erstes U13-Jahr, 2 zweites U13-Jahr)
U15: unter 15 (1 erstes U15-Jahr, 2 zweites U15-Jahr)
U18: unter 18 (1 erstes U18-Jahr, 2 zweites U18-Jahr, 3 drittes U18-Jahr)
U21: unter 21 (1 erstes U21-Jahr, 2 zweites U21-Jahr, 3 drittes U21-Jahr)
S40: Senioren über 40
S50: Senioren über 50
S60: Senioren über 60
S70: Senioren über 70
S80: Senioren über 80.
1.Geirhofer Hannes 11242 SGAM3 8 22 : 0 1348  ±  69  
2.Aigner Andreas 11387 BIBA1 14 37 : 2 1097  ±  76  
3.Heigl Franz 9299 REIN3 9 20 : 3 938  ±  65  S50
4.Bauer Helfried 13027 SGUR8 13 28 : 7 746  ±  58  S50
5.Potzmader Robert 14354 FERS2 14 28 : 8 779  ±  58  S40
6.Fürst Christopher 11667 USCH7 14 22 : 12 733  ±  61  
7.Schagerl Philipp 14636 USCH7 9 14 : 5 711  ±  61  
8.Hessler Christian 13246 HAAG2 14 21 : 14 670  ±  55  S40
9.Pelsöczi Endre 14355 USCH7 12 17 : 13 691  ±  54  S40
10.Staindl Roland 13389 SGUR8 13 18 : 15 639  ±  58  S60
11.Steinbichler Stefan 12560 BIBA1 8 13 : 7 732  ±  61  
12.Marek Marcel 14630 SGAM3 14 18 : 17 551  ±  44  U131
13.Opitz Manfred 14350 FERS2 9 11 : 8 634  ±  59  S40
14.Feigl Alexander 14631 SGAM3 12 14 : 16 647  ±  38  U131
15.Kogler Christian 14349 FERS2 13 13 : 18 536  ±  59  
16.Gruber Mario 14420 HAAG2 7 9 : 7 609  ±  50  U181
17.Koch Martin 14421 HAAG2 10 8 : 15 442  ±  62  U181
17.Kisler Ernst 13615 RAND3 14 8 : 21 513  ±  60  S60
19.List Michael 14337 RAND3 12 6 : 21 414  ±  63  
20.Neudorfer Michael 14249 BIBA1 9 4 : 15 464  ±  66  U183
21.Koch Bernhard 14419 HAAG2 7 3 : 13 419  ±  70  U181
22.Rechberger Clemens 14167 REIN3 10 3 : 20 377  ±  70  U151
23.Prüller Tristan 14459 REIN3 8 1 : 15 250  ±  86  U131
24.Moser Christian 14061 RAND3 13 1 : 26 202  ±  74  
 
Nicht gewertet:

Nicht gewertet

Nicht gewertet werden Spieler, die in weniger als 50% der möglichen Mannschaftsspiele ihrer Mannschaft zum Einsatz gekommen sind.
 Schnederle Reinhard 5368 SGAM3 4 9 : 0 1269  ±  79  S50
 Wolmersdorfer Johannes 9744 REIN3 4 9 : 1 881  ±  76  
 Wagner Manfred 13604 BIBA1 4 6 : 2 774  ±  75  
 Robl Ralf 14049 SGUR8 2 4 : 1 726  ±  85  U152
 Thaller Stefan 14606 SGUR8 5 5 : 6 645  ±  69  S50
 Leitner Fritz 11383 BIBA1 5 4 : 8 420  ±  73  S50
 Pausinger Bernhard 3826 SGUR8 4 4 : 7 553  ±  82  S60
 Döcker Hannah 91891 SGUR8 2 1 : 2 701  ±  78  U152
 Höllmüller August 13901 USCH7 1 1 : 2 658  ±  82  S50
 Szelegowitz Julian 14418 HAAG2 1 1 : 2 507  ±  90  U181
 Pointner Samuel 14884 HAAG2 3 1 : 6 522  ±  90  U151
 Stift Florian 14733 SGAM3 3 1 : 6 270  ±  51  U131
 Buchebner Johann 12890 USCH7 6 1 : 13 521  ±  68  S50
 Distlberger Matthias 14352 FERS2 4 1 : 9 399  ±  95*  
 Faschingleitner Elias 14163 REIN3 1 0 : 2 419  ±  100*  U151
 Heigl Johann 11929 REIN3 1 0 : 2 413  ±  146*  S50
 Stroblmayr Josef 13904 RAND3 2 0 : 4 442  ±  100*  S70
 Taschl Martin 14372 FERS2 2 0 : 4 468  ±  110*  
 Prüller Peter 14382 REIN3 5 0 : 12 286  ±  98*  S40
Doppelrangliste: 3. Klasse West B (880 RC-Punkte) - 2016/2017
Rang

Rang

Bei zwei Mannschaften ohne Doppel-Niederlage wird jene vorgereiht, die ein höheres Produkt aus der Anzahl der ausgetragenen Mannschaftsspiele (Sp.) und der Anzahl der gewonnenen Doppelspiele (S) aufweist. Bei Mannschaften die mindestens eine Niederlage aufweisen, wird jene vorgereiht, die ein höheres Produkt aus der Anzahl der ausgetragenen Mannschaftsspiele (Sp.) und dem Quotienten aus den gewonnenen und den verlorenen Doppelspielen (S/N) aufweisen. Weisen zwei oder mehrere Mannschaften den gleichen Quotienten auf, dann entscheidet die größere Zahl der gewonnenen Doppelspiele (S), bei deren Gleichheit das Gesamtsatzverhältnis (Sätze), über die Reihung.
T-Abk. Sp

Spiele (Sp)

Anzahl durchgeführter Mannschaftsspiele.
S / N

Siege / Niederlagen (S/N)

Spielverhältnis: gewonnene Doppelspiele / verlorene Doppelspiele
Sätze

Sätze

Satzverhältnis: gewonnene Sätze / verlorene Sätze (im Doppel)
Paarergebnisse Spielerergebnisse
1. 14 12 : 38 :
Aigner And. / Wagner Man. 3:0
Aigner And. / Neudorfer Mic. 2:0
Aigner And. / Steinbichler Ste. 6:1
Aigner And. / Leitner Fri. 1:1
Wagner Manfred 3:0
Neudorfer Michael 2:0
Aigner Andreas 12:2
Steinbichler Stefan 6:1
Leitner Fritz 1:1
2. 14 10 : 32 :
Höllmüller Aug. / Fürst Chr. 1:0
Buchebner Joh. / Pelsöczi End. 1:0
Buchebner Joh. / Fürst Chr. 4:1
Pelsöczi End. / Fürst Chr. 2:1
Schagerl Phi. / Fürst Chr. 2:2
Höllmüller August 1:0
Buchebner Johann 5:1
Fürst Christopher 9:4
Pelsöczi Endre 3:1
Schagerl Philipp 2:2
3. 13 8 : 31 :
Bauer Hel. / Staindl Rol. 6:3
Staindl Rol. / Döcker Han. 2:1
Bauer Hel. / Pausinger Ber. 0:1
Staindl Roland 8:4
Bauer Helfried 6:4
Döcker Hannah 2:1
Pausinger Bernhard 0:1
4. 13 7 : 25 :
Heigl Fra. / Wolmersdorfer Joh. 1:0
Wolmersdorfer Joh. / Rechberger Cle. 1:0
Heigl Fra. / Rechberger Cle. 4:1
Wolmersdorfer Joh. / Prüller Tri. 1:1
Heigl Fra. / Prüller Pet. 0:1
Prüller Pet. / Prüller Tri. 0:1
Rechberger Cle. / Prüller Tri. 0:2
Heigl Franz 5:2
Rechberger Clemens 5:3
Wolmersdorfer Johannes 3:1
Prüller Tristan 1:4
Prüller Peter 0:2
5. 14 7 : 28 :
Schnederle Rei. / Marek Mar. 2:0
Schnederle Rei. / Feigl Ale. 1:0
Geirhofer Han. / Marek Mar. 1:0
Marek Mar. / Feigl Ale. 3:7
Schnederle Reinhard 3:0
Geirhofer Hannes 1:0
Marek Marcel 6:7
Feigl Alexander 4:7
6. 14 6 : 27 :
Kogler Chr. / Opitz Man. 3:2
Opitz Man. / Potzmader Rob. 2:1
Kogler Chr. / Potzmader Rob. 1:4
Distlberger Mat. / Potzmader Rob. 0:1
Opitz Manfred 5:3
Kogler Christian 4:6
Potzmader Robert 3:6
Distlberger Matthias 0:1
7. 14 5 : 23 :
Szelegowitz Jul. / Gruber Mar. 1:0
Hessler Chr. / Gruber Mar. 4:3
Hessler Chr. / Koch Mar. 0:2
Hessler Chr. / Koch Ber. 0:2
Koch Ber. / Koch Mar. 0:2
Szelegowitz Julian 1:0
Gruber Mario 5:3
Hessler Christian 4:7
Koch Bernhard 0:4
Koch Martin 0:4
8. 14 0 : 10 :
Kisler Ern. / Stroblmayr Jos. 0:1
Kisler Ern. / Moser Chr. 0:1
Kisler Ern. / List Mic. 0:12
Stroblmayr Josef 0:1
Moser Christian 0:1
List Michael 0:12
Kisler Ernst 0:14
XTTV Ergebnisdienst (Version 8.0 - 12.12.2016, changelog) | Open Source unter GPL | XTTV | NÖTTV-Kontakt